Abgetauchte Landesgeschichte

Auf einen Blick

Unterwasserarchäologische Forschungen in Brandenburg

Mit über 3000 Seen und Hunderten von Flüssen, Fließen und Gräben zählt das Land Brandenburg zu den gewässerreichsten Regionen in Deutschland.
Trotzdem wird es von den meisten nicht gerade mit Unterwasserarchäologie in Verbindung gebracht, bei der man eher goldgefüllte Schiffswracks in tropisch klaren Ozean denkt.

Doch da Menschen zu allen Zeiten am, um und sogar auf dem Wasser lebten kann es nicht überraschen, dass in den zahllosen Gewässern Brandenburgs ein reiches Archiv menschlicher Besiedlungsgeschichte lagert - oft erstaunlich gut geschützt vor dem Zahn der Zeit.

Dieser Vortrag soll einen Einblick in die oft schwierige Dokumentationsarbeit an solchen unterwasserarchäologischen Fundstellen geben.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
Neustädtische Heidestraße 28
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)3381-4104118
Fax: +49 (0)3381-4104119
E-Mail:
Webseite: www.landesmuseum-brandenburg.de/willkommen

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.