In 116 Tagen

Antigone: BT Bürgerbühne

Auf einen Blick

NACH SOPHOKLES IN EINER FASSUNG VON STEFAN KRAUSE

Getreu unserem Spielzeitmotto „Was ihr wollt – Menschen, Mythen, Identitäten“ widmet sich auch die BT Bürgerbühne in der Spielzeit 22/23 einem überzeitlichen Thema: Dem Verhältnis von Macht, Liebe und Wahrheit. Die klassische Tragödie über Antigone, die sich furchtlos gegen König Kreon auflehnt, hat viele Autoren der Neuzeit inspiriert, vor allem in Kriegszeiten: Walter Hasenclever veröffentlichte seine Fassung im 1. Weltkrieg, Jean Anouilh brachte seine Version 1941/42 heraus. Immer dann, wenn der Krieg eine Gesellschaft deformierte, zeigte sich der Wert dieses über 2500 Jahre alten Stoffes.

Kreon, König von Theben, verbietet, den toten Polyneikes zu bestatten, weil er das Vaterland verraten habe. Auf den Versuch, ihn zu beerdigen, steht die Todesstrafe. Doch Antigone stellt ihr eigenes Gewissen und die Liebe zu ihrem Bruder über das Gesetz und glaubt, den Göttern mehr gehorchen zu müssen als den Menschen. ...

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Brandenburger Theater GmbH
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)3381 511 121
Fax: +49 (0)3381 511 160
E-Mail:
Webseite: brandenburgertheater.de

Ansprechpartner

Brandenburger Theater
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)3381-511 111
E-Mail:
Webseite: www.brandenburgertheater.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.