In 20 Tagen

Auf den Spuren Othellos

Auf einen Blick

Eine Reise von Venedig nach Zypern

Shakespeares Tragödie um den Mauren Othello, der für Venedig auf Zypern die Osmanen bekämpft, und deren geniale filmische Umsetzung durch Orson Welles inspirierten dieses extravagante Projekt. Venezianische Motetten, byzantinische Gesänge und die expressive Polyphonie Guillaume Dufays treffen auf die raffinierte französische Musikkultur des zypriotischen Königshofs, überliefert in einem einzigartigen Codex. Eine musikalische Wunderkammer tut sich auf, während in Welles‘ cineastischen Visionen die Schauplätze des Geschehens magisch aufleuch- ten aus dem Dunkel der Geschichte.

Künstler
LA FONTE MUSICA

Michele Pasotti, Laute & Leitung

Programm
Mit Musikraritäten des 15. Jahrhunderts &Bildern aus dem Filmklassiker von Orson Welles

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

fabrik Potsdam, Schiffbauergasse
Schiffbauergasse 10
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Ansprechpartner

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.