In 201 Tagen

Brandenburgische Sommerkonzerte: An den Ufern der Havel

Auf einen Blick

Die entzückende Dorfkirche im malerischen Phöben an der Havel ist ein neuer Ort für die Brandenburgischen Sommerkonzerte. Heute ein Ortsteil von Werder, blickt das kleine Städtchen zu Füßen des Wachtelberges auf eine über 700-jährige Geschichte zurück. Reste eines slawischen Burgwalls an der Havel weisen sogar noch weit länger zurück. In die Dorfkirche aus dem 17. Jahrhundert bringen wir das Orbis-Quartett, eines der interessantesten jungen Streichquartette Deutsch-lands. Mit anregenden und auch moderierten Programmen, bei denen stets ein großes Werk der Kammer musik im Mittelpunkt steht, hat sich das Kammerensemble eine Fangemeinde bei den Brandenburgischen Sommerkonzerten erspielt, auch natürlich durch ihre virtuosen eigenen Arrangements, bei denen gleichzeitig gesungen und gespielt wird.

PROGRAMM
J. Brahms: Vier Gesänge Op. 17/4
J. Brahms: Streichquartett Op. 51/2
u.a. Werke von J. Brahms,
A. Pärt und R. Burns

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Dorfkirche Phöben
Hauptstraße 15
14542 Werder OT Phöben

Ansprechpartner

Brandenburgische Sommerkonzerte
Schillerstr. 94
10625 Berlin

Tel.: +49 (0)30-890 434-0
Webseite: www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.