In 36 Tagen

Der Park Babelsberg im Schatten der Weltgeschichte

Auf einen Blick

Diese geführte Tour nimmt Sie mit in die bezaubernde Parklandschaft des UNESCO Weltkulturerbe "Park Babelsberg". Besonders im 20.Jahrhundert wurde im und um den Park herum Weltgeschichte geschrieben!

Auf dieser Tour erfahren die Gäste, in welch dramatischer Zeit der Park Babelsberg entstand und welche Rolle er 1945 spielte: Nach der finalen Schlacht um Berlin im Frühjahr 1945 fand schon wenige Monate später die Potsdamer Konferenz in der Nähe statt.

Teile der Parklandschaft wurden zum Sperrgebiet erklärt. Die einzigartige Parklandschaft wurde dann ab 1961 von den Grenzanlagen der Berliner Mauer durchschnitten und vis-à-vis lag die weltberühmte "Spionenbrücke", ein Symbol des "Kalten Krieges". Die Geschichte des Parks ist auch mit geglückten und gescheiterten Fluchtversuchen verbunden.

Diese Parkführung bietet sowohl Einheimischen als auch Gästen der Stadt einen spannenden Einblick in die bewegte Geschichte dieser traumhaften Parklandschaft.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Berlins Taiga Stadtführungen
Pförtnerhaus I, Bushaltestelle "Schloss Babelsberg"
14482 Potsdam

Tel.: +49 (0)1605111887
E-Mail:
Webseite: berlinstaiga.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.