In 34 Tagen

Die Gräber der Jäger – Bestattungsrituale der Vorgeschichte

Auf einen Blick

Das älteste Gräberfeld Deutschlands liegt bei Groß Fredenwalde in der Uckermark. Erstmals hat hier eine Gruppe von steinzeitlichen Jäger-Sammlern an einem festen Ort ihre Toten begraben. Wie unterschieden sich die Gräber von dem, was wir heute kennen? Und wie entwickelten sich die Grabsitten danach weiter? Ausgehend von einem einzigartigen Fundplatz in Brandenburg taucht der Vortrag des Archäologen und Experten für Alt- und Mittelsteinzeit Andreas Kotula vom Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege in die Grabbräuche unserer Vorfahren ein.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Landschafts- und Kunstverein
Rietzer Siedlung 11
14797 Kloster Lehnin

Tel.: 03381211438
E-Mail:
Webseite: rietzerberg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.