In 2 Tagen

Erich Mühsam – Literat, Anarchist, Bürgerschreck

Auf einen Blick

Vortrag von Dr. Maurice Schuhmann mit Textpassagen
vorgelesen von Manuel Harder

„Sich fügen heißt lügen“ heißt es in einem vielzitierten Gedicht des deutsch-jüdischen Literaten Erich Mühsam. Diese Worte sind mehr als nur eine Gedichtzeile; es ist das Credo des 1878 in Berlin geborenen und in der Nacht vom 9. auf den 10. Juli 1934 im KZ Oranienburg ermordeten Literaten gewesen.

Entlang von Textpassagen aus dem vielschichtigen Werk Mühsams führt Dr. Maurice Schuhmann in das Leben und Wirken des Anarchisten und Literaten ein.

Dr. Maurice Schuhmann, Studium der Politikwissenschaft und Promotion über „Radikale Individualität“ in politischer Philosophie an der Freien Universität Berlin. Lehrtätigkeit in den Bereichen Philosophie, Politik- und Sozialwissenschaften an diversen Universitäten, Fachhochschulen und Grandes Ecoles im In- und Ausland. Website: https://www.maurice-schuhmann.de
Manuel Harder, Seit der Spielzeit 2017/18 ist Manuel Harder Ensemblemitglied am Deutschen Theater

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stadtbibliothek Oranienburg
Schlossplatz 2
16515 Oranienburg

Ansprechpartner

Kulturverein Alte Mosterei Eden e.V.

Tel.: 03301 573423

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.