In 18 Tagen

Exkursion: Berührungen von Erich Mühsam und Eden

Auf einen Blick

Führungen durch die Eden-Ausstellung und über das historische Gelände und Vortrag über die Berührungen von Erich Mühsam und Eden.

Die in Oranienburg liegende Siedlung Eden wurde am 28. Mai 1893 von 18 Berliner Vegetariern als erste vegetarische Siedlung in Deutschland unter dem Namen Vegetarische Obstbau-Kolonie Eden e.G.m.b.H. begründet. Sie lag 3 km vom Bahnhof Oranienburg auf einer mageren märkischen Schafsweide von 22 Hektar. Durch mehrfachen Zukauf hat sie seit 1921 eine Größe von 120 Hektar. Dier Gründer wollten sich und ihre Familien vom eigenen Grundstück vegetarisch ernähren. Man gründete einen Obstverwertungsbetrieb und belieferte Reformhäuser und Einzelpersonen in ganz Deutschland.
Die Siedlung öffnete sich der Lebensreformbewegung. Nach dem 2. Weltkrieg erlebte Eden wieder einen Aufschwung. 1972 wurde der Betrieb in Oranienburg verstaatlicht. Den Antrag auf Rückübertragung 1990 beantwortete die Treuhand mit der endgültigen Stilllegung des Betriebes.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

An der Festwiese
Struveweg 501
16515 Oranienburg

Ansprechpartner

Kulturverein Alte Mosterei Eden e.V.

Tel.: 03301 573423

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.