In 37 Tagen

Filmveranstaltung: Frank Beyer "Nilolaikirche"

Auf einen Blick

Aufbrüche - „Nikolaikirche“ (Spielfilm, D 1995, 138 min)
Ort: Filmmuseum Potsdam

Basierend auf Erich Loests Roman, griff der Regisseur Frank Beyer fünf Jahre nach der
Friedlichen Revolution noch einmal die Ereignisse in Leipzig auf, die 1989 in die
Montagsdemonstrationen mündeten und den Fall der Mauer einleiteten. Der Film zeigt am
Beispiel der zunehmend kritischer werdenden Architektin Astrid Protter (Barbara Auer) und
ihres Bruders Alexander Bacher (Ulrich Matthes), Hauptmann beim Ministerium für
Staatssicherheit, wie sich unterschiedliche politische Standpunkte innerhalb von Familien
auswirken konnten. „Nikolaikirche“ dokumentiert die Zeit nicht, sondern beschreibt die
Atmosphäre der letzten beiden Jahre in der DDR und den Mut vieler Einzelner, der
schließlich andere mitriss.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Tel.: (0049/331) 27181-12
Webseite: www.filmmuseum-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.