In 402 Tagen

Fluxus-Kriegskinder

Auf einen Blick

Die Ausstellung nimmt biografische Aspekte ausgewählter Künstler_innen der Sammlung als Ausgangspunkt, um ihre individuellen Werkentwicklungen aufzu¬zeigen. Exemplarisch werden Arbeiten aus der Fluxus-Bewegung in Beziehung zueinander gesetzt. Die spezifischen Strategien werden aufgezeigt, welche die Künstler in der Folge von Krisenerfahrungen entwickelt haben, um Denkanstöße für soziale, moralische und politische Themen weiter zu geben. Humor, Flüchtigkeit und Ironie kommen hierbei ebenso zum Tragen, wie Bezüge in die Kunstgeschichte.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

museum FLUXUS*
Schiffbauergasse 4 F
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-6010890
E-Mail:
Webseite: www.fluxus-plus.de/startseite.html

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.