Heute

Gedenken an die Opfer des Volksaufstands vom 17. Juni 1953

Auf einen Blick

Mit einer Gedenkveranstaltung wird an die erste große Protestbewegung in der DDR vor 71 Jahren erinnert. Zum Gedenken an die Opfer des Volksaufstands vom 17. Juni 1953 findet um 13 Uhr die zentrale Gedenkveranstaltung der Landeshauptstadt Potsdam mit Kranzniederlegungen im Hof der Gedenkstätte Lindenstraße statt. Nach einer Begrüßung durch den Stiftungsvorstand Maria Schultz hält der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam, Mike Schubert, eine kurze Ansprache.
Im Anschluss an die Gedenkveranstaltung bietet die Gedenkstätte eine Sonderführung an, mit Fokus auf die Ereignisse um den 17. Juni 1953 und die in diesem Zusammenhang anschließenden zahlreichen Verhaftungen in Potsdam.
Um Anmeldung wird gebeten unter info@gedenkstaette-lindenstrasse.de

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße
Lindenstraße 54
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-97189000
E-Mail:
Webseite: www.gedenkstaette-lindenstrasse.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.