Heute

Havelländische Malerkolonie- Blick in unsere Sammlung

Auf einen Blick

In der zweiten Ausstellung im Jahr 2022 richten wir den Fokus auf den Sammlungsbestand und die Sammlungsgeschichte des Museums der Havelländischen Malerkolonie. Unser vor zwanzig Jahren gegründeter Förderverein konnte das Museum 2008 nach aufwendiger Sanierung im ehemaligen Kossätenhaus mit der ersten Ausstellung eröffnen.
In nur 15 Jahren wuchs der Sammlungsbestand auf inzwischen 180 Werke an, die überwiegend durch Ankäufe oder Schenkungen erworben werden konnten – ergänzt von Dauerleihgaben, die das Sammlungsprofil schärfen. Die jüngste Erwerbung, eine aquarellierte Winterlandschaft aus dem Jahr 1949 von Magnus Zeller, gelang in diesem Jahr. Der gewährte „Blick in unsere Sammlung“ zeigt 23 Bilder von 16 Malern.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Havelländische Malerkolonie
Beelitzer Str. 1
14548 Schwielowsee

Ansprechpartner

Förderverein Havelländische Malerkolonie e.V
Beelitzer Str. 1
14548 Schwielowsee/OT Ferch

Tel.: +49(0)33209/21025
Webseite: havellaendische-malerkolonie.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.