In 164 Tagen

Havelländische Musikfestspiele - OPEN-AIR: Wiener Klassik und Wiens Klassiker

Auf einen Blick

Programm: In diesem besonderen Crossover wird Schuberts klassisches Klavierquintett kongenial kombiniert mit schwarzhumorigen Chansons von Georg Kreisler, die Wien als Musikstadt aufs Korn nehmen.

Teil I: Franz Schubert, Klavierquintett opus post. 114 – D 667 in A-Dur „Forellenquintett“
Rossini-Quartett & Frank Wasser (Klavier)

Teil II: Den Wiener Kabarettisten Georg Kreisler, geboren vor 101 Jahren, verband zeitlebens eine muntere Hassliebe mit seiner Heimatstadt. Daheim wünschte er sich weit fort - war er fern der Heimat, wurde er zum Wiener „Nachweiner“. Frank Dittmer (Text und Gesang) und Johannes Gahl (Klavier) haben aus Kreislers umfangreichem Werk heitere Chansons über das Wiener (Musik-) Leben herausgesucht und garnieren sie in ihrem literarischen Musik-Programm mit biografischen Selbstaussagen Kreislers und kleinen Werken der Wiener Klavier-Klassik zu einem ironisch melan-komischen Plädoyer für die „Musikstadt“.

Johannes Gahl ist Erzähler, Pianist und Komponist und l

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Märkischer Hof Päwesin
Fischerstraße 9
14778 Päwesin

Ansprechpartner

Havelländische Musikfestspiele gGmbH
Theodor-Fontane-Str. 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Tel.: +49 (0)33237 8596 3
E-Mail:
Webseite: www.havellaendische-musikfestspiele.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.