Herzbergmaschine

Auf einen Blick

Gertrud Kolmar – Wege durch Berlin

Die jüdische Dichterin Gertrud Kolmar war von 1941 bis 1943 Zwangsarbeiterin in
einer Berliner Pappfabrik. Hier fand sie die letzte Liebe ihres Lebens. Der Film folgt
den Beschreibungen von Orten und Wegen in den Briefen Kolmars und sucht sie
im Berlin von heute (76 Min).

Im Anschluss an die Filmvorführung besteht die Möglichkeit des Austausches mit dem Filmemacher.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Ala Kino Falkensee
Potsdamer Straße 4
14612 Falkensee

Ansprechpartner

Museum und Galerie Falkensee
Falkenhagener Straße 77
14612 Falkensee

Tel.: +49 (0)3322 22288
Fax: +49 (0)3322 22288
E-Mail:
Webseite: www.museum-galerie-falkensee.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.