Jan Friedrich “Ordnung und Unordnung”

Auf einen Blick

In den mit großer Ausdauer und Beharrlichkeit produzierten Bildern von Jan Friedrich, klassisch gemalt in Ölfarbe auf Leinwand, wird in der Ausstellung „Ordnung und Unordnung“ der Fokus auf zwei traditionelle Sujets gelegt: im weitesten Sinne die der Kultur und des persönlich-biografischen und im engeren Sinne die der Natur und ihrer einmaligen dichten Atmosphäre.

Während bei der Kultur, der technisch versierte Maler sagenumwobene und zitatenreiche Gemälde erschafft, die den Betrachter durch einen wilden Parkour der Kunstgeschichte schleusen, so muten seine Impressionen der Natur, Wälder, Bäume und kleine, oft verlassene Behausungen aus Holz, als eine kaum vorhandene Reminiszenz an vergangene romantische Zeiten an.

Jan Friedrich kann als ein Maler gesehen werden, der sich anachronistisch präsentiert und sich dem Realismus des 19. Jahrhundert verpflichtet fühlt...

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Kunsthalle Brennabor
Geschwister-Scholl-Straße 10-13
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)1575 3670 362
E-Mail:
Webseite: freunde-kunsthalle-brennabor.com

Ansprechpartner

Freundeskreis der Kunsthalle Brennabor e. V.
Geschwister-Scholl-Straße 10-13
14776 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)1575 3670 362
E-Mail:
Webseite: freunde-kunsthalle-brennabor.com

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.