Heute

Kino2online 2023

Auf einen Blick

Willkommen im virtuellen Kinosaal des Filmmuseums Potsdam! Das Angebot bietet Seitenblicke und Kommentare zu den Reihen und Themen des Programms. Somit stehen Inhalte auch Menschen offen, denen der Besuch von Ausstellungen und Kinoveranstaltungen vor Ort nicht uneingeschränkt möglich ist.

Die Filmreihe wurde gemeinsam mit Studierenden des Master-Studiengangs Filmkulturerbe der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF konzipiert. Krieg zieht sich durch alle Zeiten und jetzt aktuell mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine. Die Regisseurinnen der drei ausgewählten Filme erforschen, was ihre Mütter in den Zeiten des Krieges taten, wofür sie sich entschieden, wovor sie flohen. Dafür finden sie eine jeweils eigene Erzählform.

Fime:
- "Deutschland, bleiche Mutter"; Regie: Helma Sanders Brahms
- "Mein Leben Teil 2", Regie: Angelika Levi
- "Meine Mutter, ein Krieg und ich", Regie: Tamara Trampe

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 2718112
E-Mail:
Webseite: www.filmmuseum-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.