Heute

Klanglandschaft-Installation: Melting Gallery

Auf einen Blick

Die immersive Klanginstallation „Melting Gallery“ der polnischen Künstlerin Diana Lelonek und des deutschen Soundkünstlers Denim Szram wird zu einem akustischen Ausflug zu schmelzenden Gletschern. Die Installation wird auf 330 Quadratmetern zum ersten Mal in Deutschland im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte gezeigt.

Die „Melting Gallery“ besteht aus Klangaufnahmen von drei schmelzenden Gletschern in den Schweizer Alpen. Ohne Objekte bildet die Komposition ein Requiem der verschwindenden Gletscher. In einem Video der Künstlerin wird der„Glacier du Rhone“ gezeigt, bedeckt mit riesigen weißen Textilien, die ihn vor der Sonne schützen sollten.

Im Sinne des „grünen Kuratierens“ setzt die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte mit der „Melting Gallery“ im HBPG ein Zeichen des neuen Nachdenkens über Ressourcenaufwand und Klimaresilienz im Ausstellungs- und Museumsbetrieb.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam

Tel.: +49(0)331-6208550
Fax: +49(0)331-6208559
E-Mail:
Webseite: www.hbpg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.