In 4 Tagen

L’Chaim – die Vielfalt jüdischen Lebens in Deutschland entdecken!

Auf einen Blick

Jüdisches Leben zeigt sich in Deutschland unglaublich vielfältig. Von streng religiösen Juden und Jüdinnen bis hin zum Verständnis von Judentum als kultureller Faktor.
Trotz der weitgehenden Zerstörung jüdischen Lebens während der Zeit des Nationalsozialismus, ist Deutschland heute wieder Heimat für Juden und Jüdinnen. Vom Maschgiach (Kaschrut-Kontrolleur im Restaurant) bis hin zu Modedesigner:innen und Künstler:innen. Von Familien, die seit Generationen hier leben über amerikanische Juden und Jüdinnen bis hin zu Israelis und Juden und Jüdinnen aus der ehemaligen Sowjetunion.
Die Vielfalt und die Tatsache, dass es nicht ein „jüdisches Leben“ gibt, sind Kern des Ausstellungskonzepts.

Die Wanderausstellung „La Chaim“ ist ein Projekt der Fachstelle Antisemitismus Brandenburg im Projekt der KIgA e.V. .
Ergänzt wird diese Ausstellung durch eine Ausstellung zum jüdischen Leben in Rathenow (evang. Kirche Rathenow).

Termine im Überblick

Auf der Karte

Kulturzentrum Rathenow
Märkischer Platz 3
14712 Rathenow

Tel.: +49 (0)3385 5190-30
Fax: +49 (0)3385 5190-31
E-Mail:
Webseite: www.kulturzentrum-rathenow.de

Ansprechpartner

Kulturzentrum Rathenow GmbH
Märkischer Platz 3
14712 Rathenow

Tel.: +49 (0)3385 519051
Fax: +49 (0)3385 5190-31
E-Mail:
Webseite: www.kulturzentrum-rathenow.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.