In 16 Tagen

Lesung aus „Seid doch laut! Die Frauen für den Frieden in Ost-Berlin“

Auf einen Blick

Mit den Herausgeberinnen Almut Ilsen und Ruth Leiserowitz
Moderation: Maria Schultz (Leiterin der Gedenkstätte Lindenstraße)

Am 25. März 1982 wurde das DDR-Gesetz zur Einbeziehung von Frauen in den Wehrdienst im Verteidigungsfall verabschiedet. Im Oktober 1982 erhielt Erich Honecker die Eingabe von ca. 130 Frauen dagegen. Daraus entstand die Gruppe „Frauen für den Frieden“.
Mit Buchverkauf durch eine Potsdamer Buchhandlung

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße
Lindenstraße 54
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 971 89 000
E-Mail:
Webseite: www.gedenkstaette-lindenstrasse.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.