In 16 Tagen

Lyrik, Schrift, Sprache, Kunst – Die Überwindung einer Gattungsgrenze in der Fluxus Bewegung

Auf einen Blick

Schon in den zwanziger Jahren verbinden Künstler_innen wie Hans Arp und Kurt Schwitters Gedicht und Werk. Die Fluxus Bewegung nimmt diesen Prozess neu auf und erklärt Schrift, Lyrik und Sprache zu Gestaltungsmittel und Kunstwerk zugleich. In dieser Führung betrachten wir Werke von Emmett Williams, Mary Bauermeister und anderen Fluxus Künstler_innen, welche mit der Gattungsgrenze von Lyrik und bildender Kunst spielen und/oder sie als obsolet bezeichnen.

Tickets für diese Führungen sind im museumsshop erhältlich.
Kosten p.P. 2,00 Euro, zuzüglich regulärem Eintrittspreis.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

museum FLUXUS+
Schiffbauergasse 4f
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-6010890
Fax: +49 (0)331-60108910
E-Mail:
Webseite: www.fluxus-plus.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.