In 25 Tagen

Mozarts Bruder aus Guadeloupe

Auf einen Blick

Nicht nur auf der Geige ein Ass: Joseph Bologne

Er kam aus Guadeloupe nach Paris, focht wie ein Weltmeister, schwamm wie ein Fisch und kannte Mozart und Leclair persönlich. Als Geiger, Orchesterchef und Komponist machte der Sohn eines Plantagenbesitzers und einer Sklavin ebenso Furore wie als Salonlöwe und Frauenheld. Mit einem Regiment von »gens de couleur« kämpfte er für die Revolution und war dabei, als der Funke auf die Kolonien übersprang. Das Leben des Joseph Bologne toppt jeden Roman. Wie seine Musik neben den berühmteren Zeitgenossen bestehen kann, hören Sie selbst: im reizvollen Ambiente der Heilandskirche Sacrow, die auf einer Landzunge in die Havel ragt.

Mit dem Schiff ins Konzert!
Im Ticketpreis ist an diesem Abend die Fahrt mit dem Wassertaxi zur Heilandskirche enthalten. Die Fahrtzeit beträgt ca. 35 Minuten, der Fußweg vom Anleger bis zur Kirche ca. 5 Minuten

Abfahrt: Lange Brücke 19 Uhr / Einstieg ab 18.45 Uhr

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Heilandskirche Sacrow
Fährstraße
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Ansprechpartner

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.