In 14 Tagen

Ökofilmtour 2022: "Expedition Arktis - Ein Jahr. Ein Schiff. Im Eis"

Auf einen Blick

"Expedition Arktis - Ein Jahr. Ein Schiff. Im Eis"
Es war die größte Arktis-Expedition aller Zeiten: Im September 2019 startete der deutsche Eisbrecher "Polarstern" mit 300 Wissenschaftler*innen vieler Disziplinen, die sich mit dem Schiff für ein Jahr in der Eiswüste nahe dem Nordpol einfrieren ließen, um die natürliche Drift des Eises zu nutzen. Ihre Aufgabe war es, Daten zu sammeln über das Eis, den Ozean und die Atmosphäre, um durch die MOSAIC-Expedition unter Leitung des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) den Klimawandel besser zu verstehen. Der spannende Film zeigt, wie dieses große Abenteuer in der Polarnacht bei extremen Temperaturen unter minus 40 Grad Celsius gelang. Dunkelheit, starke Winde und brüchiges Eis erforderten immer wieder neue Lösungen.

Im Anschluss Filmgespräch mit Philipp Gries (Regisseur) sowie einem Wissenschaftler des Alfred Wegner Instituts Potsdam und Protagonist*innen des Films

Anmeldung über das Filmmuseum Potsdam

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Filmmuseum Potsdam
Breite Straße 1A
14467 Potsdam

Tel.: 0331-2718112

Ansprechpartner




Tel.: -

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.