In 3 Tagen

Rokokoserenade

Auf einen Blick

Der Tempelgarten ist Gründung und Schauplatz der Freizeitvergnügungen des jungen Kronprinzen Friedrich II, der im Jahre 1732 auf den Wallanlagen seinen „Amalthea-Garten“ anlegen ließ. 1735 errichtete der junge Baumeister Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff einen Apollo-Tempel, der 1792 in veränderter Gestalt noch heute das Zentrum des Gartens bildet und ihm seinen Namen gab.

Sein heutiges Aussehen erhielt der Tempelgarten ab 1853 durch die Neuruppiner Kaufmannsfamilie Gentz. Der Garten bietet ein stimmungsvolles Ambiente für Serenaden klassischer Musik. An einem lauen Sommerabend Musik erleben und dabei ins Träumen kommen. Mit den schönsten Serenadenmelodien von Mozart und Haydn und einer musikalischen Entdeckung.

Programm:
Joseph Haydn: Streichquartett op.3 Nr.5, Serenadenquartett
Joseph Haydn: Divertimento Es-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento D-Dur KV 136
Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett Es-Dur KV 407

Besetzung:
Bar Zemach (Horn)
Haydn Quartett Berlin

Termine im Überblick

Auf der Karte

Tempelgarten
Präsidentenstraße 64
16816 Neuruppin

Ansprechpartner

Musik in Brandenburgischen Schlössern e.V.
Postfach 280303
13446 Berlin

Tel.: +49 (0)173 2040744
E-Mail:
Webseite: www.berliner-schlosskonzerte.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.