Heute

Sonderausstellung „Im Spiegel der Erinnerungen. Marlise Steinert – eine Frau im Gulag“

Auf einen Blick

Die Ausstellung dokumentiert aus Anlass des 75. Jahrestages der Verhaftung von Marlise Steinert im Sommer 1947 den Lebensweg der Deutschbaltin, die als Dolmetscherin des Potsdamer Militärgeheimdienstchefs selbst unter Spionageverdacht geriet. Persönliche Dinge und ihr eindrucksvoller Erinnerungsbericht erzählen in der Ausstellung vom Überleben einer Frau im Gulag.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Gedenk- und Begegnungsstätte Leistikowstraße Potsdam
Leistikowstraße 1
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-2011540
E-Mail:
Webseite: www.leistikowstrasse-sbg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.