In 68 Tagen

Tag der offenen Schränke

Auf einen Blick

Kostbare Lackkabinettschränke aus dem 17. Jahrhundert sind schöne Möbelstücke, die jeder Gast beim Schlossbesuch bewundern kann. Aber was verbirgt sich hinter den kunstvoll gearbeiteten Türen? Selten darf man einen Blick in das Innenleben solcher Prunkstücke werfen. Zu den glanzvollsten Zeiten dienten diese oft als Kunstkammerregale. Sie waren mit kostbaren Schmuckstücken, feinen Elfenbeinschnitzereien, Errungenschaften der Technik, wie kunstvoll gearbeiteten Uhrwerken, ein in Edelmetall gefasster Nautilus und anderen Kuriositäten ausgestattet. Nicht nur äußerlich waren solche Schränke Kunstwerke. Auch nach dem Öffnen sollten diese zusammen mit dem Inhalt, der dort aufbewahrt wurde, der Repräsentation dienlich sein und mit Stolz Gästen gezeigt werden können.
11 Uhr: Die Restaurierung der Kabinettschränke – mit dem Leiter der Holzrestaurierung der SPSG, Thomas Kühn,
12, 14, 15, 16 Uhr: Schlossführung "Stilvolle Ordnungshüter und barocke Gemächer"
Um Anmeldungen wird gebeten.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Park Schloss Caputh
Straße der Einheit 2
14548 Schwielowsee

Ansprechpartner

Schloss & Park Caputh
Straße der Einheit 2
14548 Schwielowsee OT Caputh

Tel.: +49 (0)33209-70345
E-Mail:
Webseite: www.spsg.de/schloesser-gaerten/objekt/schloss-park-caputh

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.