In 29 Tagen

The Mad Lover

Auf einen Blick

Zwei Virtuosen tauchen ab in die schillernde englische Musikwelt des 17. Jahrhunderts

»Kein Mensch ist eine Insel, vom Festland getrennt«, schrieb der große englische Poet John Donne. Doch manchmal fühlt er sich so aus der Welt »verrückt« von Liebe oder Schmerz, dass er sich verschließt im Reichtum seines Innern. Den fanden der Shooting Star am Geigerhimmel und sein weltweit gefeierter Partner eingefangen in der Musik von Purcells Zeitgenossen – mal melancholisch und versponnen, mal ausgelassen kapriziös, immer am Puls des Lebens – und wollen ihn mit Ihnen teilen. Denn wo man Musik teilt, ist man niemals ganz allein.

Shuttlebus buchbar

Künstler
Théotime Langlois de Swarte, Violine
Thomas Dunford, Laute

Programm
Sonaten, Fantasien & Bizarrien aller Art von John Eccles, Henry & Daniel Purcell sowie Nicola Matteis senior & junior

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Palmensaal Neuer Garten
Im Neuen Garten 6
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Ansprechpartner

Musikfestspiele Sanssouci und Nikolaisaal Potsdam gGmbH
Wilhelm-Staab-Str. 10/11
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-28 888 28
Fax: +49 (0)331-28 888 29
E-Mail:
Webseite: www.musikfestspiele-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.