In 61 Tagen

Theater Anna Rampe/Theater Zitadelle zeigen: "Neeweißnich und Rosenrot" 5+

Auf einen Blick

Puppentheater nach dem Märchen der Brüder Grimm
Die eine Schwester weiß nicht recht, dafür weiß die andere umso mehr. Rosenrot erzählt die Geschichte ihrer Kindheit und warum ein Zwerg in ihrem Garten wohnt. Natürlich erzählt sie auch, warum Neeweißnich am Ende doch mehr weiß, als sie gedacht hat. Sie heiratet den Prinzen Bärtram, der wirklich noch viel lernen muss. Eine spannende Geschichte, in der es immer wieder um die Frage geht: Wem gehört die Welt und wer ist denn jetzt eigentlich der Bär? Mit viel Sprachwitz und originellen Figuren erzählt das Theater Anna Rampe das Märchen von Schneeweißchen und Rosenrot so überraschend neu, dass sich das Gefühl einstellt, diese Geschichte zum ersten Mal zu hören.

Regie: Daniel Wagner
Spiel: Anna Wagner-Fregin
Dramaturgie: Regina Wagner
Puppen: Mechtild Nienaber
Bühne, Ausstattung: Ralf Wagner
Kostüm, Stoffliches: Ira Storch-Hausmann
Koproduktion mit T-Werk
Gefördert von Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin

Dauer: 50 Min.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

T-Werk, Internationales Theater- und Theaterpädagogikzentrum
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 73042626
E-Mail:
Webseite: www.t-werk.de

Ansprechpartner

T-Werk
Schiffbauergasse 4E
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 73042626
Webseite: www.t-werk.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.