© Bansen/Wittig

Das Erbbegräbnis am Weinberg

Auf einen Blick

  • Reiseregion Fläming
  • Klein-Glien
Vom einstigen Herrenhaus, dem Gut Glien, führt eine Lindenallee zum sogenannten Weinberg, ein stiller, idyllisch gelegener Hügel. Das Erbbegräbnis derer von Tschirschky, welche das Gutshaus nebst Park anlegen ließen, befand sich ursprünglich im westlichen Teil des Weinbergs. 1945 wurde die Familiengrabstätte zerstört, Überreste der alten Grabsteine liegen noch zerstört herum.

Ein Abstecher vom Europäischen Fernwanderweg E11, Kunstwanderweg sowie den Naturpark-Wanderwegen 11 und 73 führt zu dem bewaldeten Hügel. An der Weggabelung befindet sich eine Infostele über Gut Glien und das ehemalige Erbbegräbnis.

Auf der Karte

Das Erbbegräbnis am Weinberg
Borner Straße
14806 Klein-Glien
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.