© Stadt Teltow

Sitzterrassen am Teltowkanal

Auf einen Blick

  • Reiseregion Fläming
  • Teltow
Seit 2011 finden Sie gegenüber der Badstrasse direkt am Teltowkanal ein besonders lauschiges Plätzchen. Die dort entstandenen Sitzterrassen lassen den direkten
Blick auf das Gewässer zu und laden insbesondere Radfahrer und Wanderer zum Ausruhen und Verweilen ein!

Der Teltowkanal - das blaue Band der Region
Ernst von Stubenrauch, Landrat des Kreises Teltow von August 1885 bis Januar 1908, erwarb sich große Verdienste beim Bau des Teltowkanals. Er erkannte schnell, dass eine
neue Wasserstraße südlich von Berlin mehrere Probleme lösen konnte. Zum einen würde eine neue Wasserader zu einer wirksameren Entwässerung beitragen, zum anderen würde sie den Schiffsverkehr zwischen Elbe und Oder verkürzen. Am 2. Juni 1906 war es dann endlich soweit: Das Teltower Jahrhundertbauwerk wurde von Kaiser Wilhelm II. eröffnet. Seither verbindet der Teltowkanal den als Glienicker Lanke bezeichneten Teil der unteren Havel mit der Spree oberhalb von Grünau. Dabei führt er durch den
Griebnitzsee, das untere Bäketal, den Machnower, Schönower und Teltower See weiter bis nach Steglitz und schließlich durch das Hochgelände zwischen Lankwitz
und Britz. 
Besuchen Sie doch von hier aus die historische Altstadt von Teltow! Ein paar Schritte durch die Badstraße - und Sie befinden sich schon auf unserem wunderschönen Marktplatz. In der Tourist Information erhalten Sie z.B. einen kleinen Stadtführer, der Sie bei Ihrem Spaziergang durch die Altstadt leitet.
Wenn Sie am Wasser bleiben möchten, finden Sie keine 200 Meter entfernt unseren Stadthafen. Dort können Sie Boote ausleihen oder sich in dem Bistro "Kleine Freiheit" mit Getränken und einem kleinen Imbiss versorgen. 

Auf der Karte

Sitzterrassen am Teltowkanal

14513 Teltow
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.