© Studio Prokopy

Gänsetour

Auf einen Blick

  • Start: Goethestrasse Bahnhof Wittenberge 19322 Wittenberge
  • Ziel: Eisenbahnstraße Schloss Meyenburg 16945 Meyenburg
  • 73,00 km
Mit der Eroberung Prignitzer Gebiete durch den Ritter Johannes begann im 10. bis zum 12. Jahrhundert die Geschichte des altehrwürdigen Adelsgeschlechts der Edlen Herren Gans zu Putlitz. Sie gründeten die Städte Wittenberge, Perleberg, Putlitz sowie das Zisterzienserkloster Marienfließ und erbauten zahlreiche Kirchen. Die Gänsetour folgt den Spuren der Edlen Herren Gans zu Putlitz entlang der Stepenitz, vorbei an ritterlichen Burgen, Fachwerkkirchen, ländlichen Schlössern und Gutshäusern. Radfahrer können sich von der romantischen Natur und verträumten Orten, in denen nicht nur echte Gänse leben, verzaubern lassen.

Länge: 73 Km

Start: Wittenberge

Ziel: Meyenburg

Logo / Wegstreckenzeichen: weiße Gans im roten Kreis

Anreise:
  • Bahn: ab Bahnhof Zoologischer Garten in Berlin mit dem RE2 nach Wittenberge (ca. 1,5h)
  • PKW: ab Berlin über die A10, A24 und B189 nach Wittenberge (ca. 2,5h)
Abreise:
  • Bahn: ab Meyenburg mit dem RB74 nach Pritzwalk und weiter mit dem RE18610 nach Wittenberge. Ab hier kann der EC179 (Prag) nach Berlin genommen werden (ca. 2h)
  • PKW: ab Meyenburg mit dem RB74 nach Pritzwalk und weiter mit dem RE18610 nach Wittenberge. Ab hier mit dem PKW zurück nach Berlin (ca. 4h)

Verlauf: Wittenberge, Perleberg, Seddin, Putlitz, Jännersdorf, Meyenburg

Kombinationsmöglichkeiten
  • Elberadweg
  • Elbe-Müritz-Rundweg
  • Tour Brandenburg

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt überwiegend über ausgebaute Rad- und Wirtschaftswege. Zwischen Putlitz und Stepenitz sind auch Waldwege und verkehrsarme Nebenstraßen zu nutzen.

Karten / Literatur: "ADFC-Regionalkarte Radlerparadies Prignitz mit Tagestouren-Vorschlägen", 1:75.000, Bielefelder Verlag, Auflage: 1 (8. April 2015), ISBN-13: 978-3870736743, 8,95 Euro

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.