Sagenhafte Ruhner Berge

Auf einen Blick

  • 34,00 km
In Putlitz grüßt der Bergfried der ehemaligen Gänseburg. Von hier aus sind die Ruhner Berge gut zu sehen. Mit 176 Metern sind sie die zweithöchste Erhebung Mecklenburgs und liegen direkt an der Grenze zur Prignitz. Der Aufstieg zum Aussichtsturm durch den Wald bietet spannende Lektüre: Vom Schatz im Berg, dem Geist am hohlen Baum und vom Riesen, der die Wolken über dem Land fortbläst steht in Plattdeutsch und Hochdeutsch auf Tafeln geschrieben. Oben vom Turm ist ein grandioser Weitblick über die Ebene zu erleben.

Länge:
34 km

Start/Ziel:
Bahnhof Putlitz

Route:
Putlitz-Hülsebeck-Muggerkuhl-Marnitz-Suckow-Drenkow-Porep-Nettelbeck-Putlitz

Markierung / Logo:
Route nach Rad-Knotenpunkten 70-73-75-77-70


 

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.