In 354 Tagen

Lieblingsklassiker: Pfingstkonzert - Dance mosaics

Auf einen Blick

Der schwedische Klarinettist Martin Fröst will die Grenzen des traditionellen Musikbetriebs austesten. Dies gelingt ihm durch kreative und zwanglose Programme, vielseitig, innovativ und nahbar. Konzerte mit ihm werden zum Erlebnis: „Ja, ich überrasche mich gern selbst. Ich mag das Gefühl, mir selbst und dem Orchester was Neues beizubringen. Und ich mag das Gefühl, dass wir Teil einer Richtungsveränderung sind“, bemerkt Fröst.

Bei seinem Debüt mit der KAP präsentiert er sich als Solist, Arrangeur und Dirigent. Ein Klassiker, der „Ungarische Tanz“ von Johannes Brahms, sowie eine Zusammenstellung nomadischer Tänze, bearbeitet für Klarinette und Orchester, eröffnen den Konzertabend. In Carl Maria von Webers stimmungsvollem Klarinettenkonzert übernimmt er den virtuosen Solopart, bevor er mit Mozarts „Prager Sinfonie“, die den tänzerisch-leichten Duktus erneut aufgreift, ans Dirigentenpult wechselt.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Nikolaisaal Großer Saal
Wilhelm-Staab-Str. 10-11
14467 Potsdam

Tel.: 03312888828

Ansprechpartner

Kammerakademie Potsdam
Wilhelm-Staab-Str.11
14467 Potsdam

Tel.: +49 (0)331-2370527
E-Mail:
Webseite: kammerakademie-potsdam.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.