In 82 Tagen

Mauer und Spione

Auf einen Blick

Im Neuen Garten, heute Teil des UNESCO-Welterbes, erinnert wenig an die einstigen Sperranlagen zu Zeiten des Kalten Krieges. Die Führung ist eine Zeitreise in das Potsdam zwischen 1945 und 1990. Beleuchtet werden bewegende Geschichten von Schicksalen, Grenzgängern und Agenten. Von der Glienicker Brücke, der „Agentenbrücke“, geht es entlang des ehemaligen deutschdeutschen
Grenzverlaufs durch den Neuen Garten bis zum einstigen Schiffsgrenzübergang Nedlitz am Jungfernsee. Auch eine Außenbesichtigung von Schloss Cecilienhof, in dem 1945 die Potsdamer
Konferenz stattfand, ist Teil der Tour. Im Anschluss bietet sich eine Innenbesichtigung des Schlosses an.

Termine im Überblick

Auf der Karte

An der Glienicker Brücke, vor der Villa Schöningen
14467 Potsdam

Ansprechpartner

Potsdam Marketing und Service GmbH
Babelsberger Straße 26
14473 Potsdam

Tel.: +49 (0)331 27558899
E-Mail:
Webseite: www.potsdamtourismus.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.