In 32 Tagen

Sind sie noch zu retten? - Wildpflanzenschutz in Botanischen Gärten

Auf einen Blick

Gartenrundgang mit Ella Krummenacher und Angelika Schröter

Wie Botanische Gärten dazu beitragen, vom Aussterben bedrohte Wildpflanzen zu schützen, erklären Ella Krummenacher und Angelika Schröter bei einem Rundgang. Überregional bedeutsam sind hier zum Beispiel das Märkische Schwingelschilf (Scolochloa marchica), das weltweit nur in Brandenburg vorkommt, aber auch Graue Skabiose (Scabiosa canescens), Ohrlöffel-Leimkraut (Silene otites) und Gewöhnliche Grasnelke (Armeria elongata).

Termine im Überblick

Auf der Karte

Universität Potsdam
Maulbeerallee 2
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0) 0331/977-1952
E-Mail:

Ansprechpartner

Universität Potsdam / Botanischer Garten
Maulbeerallee 2
14469 Potsdam

Tel.: +49 (0) 0331/977-1952
E-Mail:

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.