In 141 Tagen

sonntags: shocking pink

Auf einen Blick

Morgenröte, Mordlust, Zärtlichkeit, Blumenmeer, Macht und Körperkult: Ein musikalisches Farb-Porträt
Shocking pink zeichnet anhand von musikalischen Werken der Renaissance ein musikalisches Porträt dieser Farbe in all ihren Schattierungen. Feinste Farbfacetten im Zusammenspiel zu zeichnen, das gelingt am besten im Duo: Mira Lange (Historische Tasteninstrumente) und Mirjam-Luise Münzel (Blockflöten) reizen das Farbspektrum ihrer Instrumente voll aus, arrangieren und improvisieren virtuose Verzierungen, und streuen zwischen die musikalischen Werke überraschende, faszinierende, und ja – auch schockierende Anekdoten rund um die Farbe des Programms.
Mira Lange – Cembalo
Mirjam-Luise Münzel – Blockflöte , Viola da Gamba und Barockcello.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Siechenhauskapelle Neuruppin e.V.
16816 Neuruppin

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.