In 81 Tagen

Tag des offenen Denkmals: Das „schlafende“ Orangerieschloss

Auf einen Blick

Baustellenführung mit Schlossleiter Daniel Goral, SPSG

Das Orangerieschloss im Park Sanssouci bleibt 2024 geschlossen. Der Schlossleiter Daniel Goral öffnet Ihnen dennoch die Schlosstüren und lässt Sie entscheiden, welche Bereiche des 300 Meter langen Baus Sie sehen und erläutert haben möchten. Der Bau umfasst neben den seitlichen Pflanzenhallen, die noch heute dem Überwintern der kälteempfindlichen Kübelpflanzen dienen, ehemalige Herrschafts- und Bedienstetenwohnungen. Im Mittelbau der Dreiflügelanlage befindet sich der imposante Raffaelsaal, in dem die sehenswerte Sammlung von 49, aus dem 19. Jahrhundert stammenden Kopien von Gemälden Raffaels untergebracht wurde. Nun haben Sie die Wahl.

Bitte tragen Sie festes Schuhwerk!

Termine im Überblick

Auf der Karte

Orangerieschloss im Park Sanssouci
An der Orangerie 3-5
14469 Potsdam

Webseite: www.spsg.de/orangerieschloss

Ansprechpartner

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG)

Tel.: +49 (0)331-9694200
Fax: +49 (0)331-9694107
E-Mail:
Webseite: www.spsg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.