Dorfkirche Paaren im Glien

Auf einen Blick

Die neugotische Backsteinkirche mit den Spitzbogenfenstern an den Längsseiten des Kirchenschiffes und dem markanten spitzen Turm ist weithin sichtbar. Sie wurde im Jahr 1886 eingeweiht. Ein Abriss der Vorgängerkirche, die nach dem Dreißigjährigen Krieg als Fachwerkkirche entstand, war notwendig geworden. In dieser Vorgängerkirche befand sich ein im Stile des Barock gestalteter Kanzelaltar. 1874 erfolgte dort auch der Einbau einer Gesell-Orgel, die in der neuen Kirche wieder aufgestellt wurde.
In der heutigen Kirche befinden sich neben einem Sandsteinaltar außerdem zwei Repliken von Statuen der Apostel Paulus und Petrus. Die Originale sind in der Sacrower Heilandskirche zu sehen. Aus den Ursprüngen der Vorgängerbauten ist noch eine Glocke erhalten, die um 1400 entstand. In den Jahren 1990-95 erfolgte die Instandsetzung von Turm und Dach.
Besichtigungen sind nach Absprache mit dem Pfarramt in Paaren, Tel. 033230-2075982 möglich.

Auf der Karte

Dorfkirche Paaren im Glien
Hauptstraße 42
14621 Paaren im Glien (14621)
Deutschland

Tel.: 0160-94424456
E-Mail:
Webseite: www.ev-kirchen-havelland.de/1063150

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.