© PMSG André Stiebitz

Ehemaliges Schulgebäude Neuendorf

Auf einen Blick

  • Reiseregion Potsdam
  • Potsdam
Das dreigeschossige Gebäude wurde 1874 fertiggestellt. Bereits 1886 war das Gebäude für die hohe Schüleranzahl zu klein und wurde 1891 mit einem zweigeschossigen Anbau erweitert. Aufgrund der wachsenden Schülerzahlen und der erhöhten baupolizeilichen Anforderungen wurde ab 1930 durch Stadtbaumeister Paul Kuhnert (1872 bis 1944) ein Umbau geplant. Dieser sah liegende Fenster in Stilformen des Neuen Bauens vor. 
Im Jahr 2003 wurde vom Deutschen Jugendherbergswerk und Stadtjugendring das "Haus der Jugend" und die "Jugendherberge" errichtet. Dies war ein gemeinsames und bisher deutschlandweit einmaliges Projekt, welches eine enge Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Jugendtourismus ermöglicht. In Anlehnung der Gestaltung von 1933 wurde das Gebäude daraufhin restauriert. 

 

Auf der Karte

Ehemaliges Schulgebäude Neuendorf
Schulstraße 9
14482 Potsdam
Deutschland

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.