© Jan Hoffmann

Kunsthalle Brennabor

Auf einen Blick

Schon 2001 wurde ein erster Teil der historischen Brennaborwerke instandgesetzt, mit dem Ziel, in Brandenburg an der Havel Ausstellungsräume für bildende Kunst zu schaffen. Das Brandenburger Theater hat seit der Eröffnung der Kunsthalle Brennabor bis 2015 dort alle großen professionellen Ausstellungen kuratiert und durchgeführt. Von "Mathematik und Kunst" über "Kunst im Knast", "Disposition I" bis zur "Anne Hoenig-Ausstellung" gelang es, international bekannte Künstler in Brandenburg an der Havel vorzustellen. Von 2016 bis 2019 wurden jährlich etwa sechs Ausstellungen durch die Kulturverwaltung der Stadt Brandenburg an der Havel in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Kunsthalle Brennabor e. V. und dem Kurator Christian Kneisel organisiert. Ab dem Jahr 2020 hat der Freundeskreis der Kunsthalle Brennabor e. V. in Zusammenarbeit mit dem Kurator Christian Kneisel den Ausstellungsbetrieb eigenständig übernommen.

Auf der Karte

Kunsthalle Brennabor
Geschwister-Scholl-Str. 10-13
14776 Brandenburg an der Havel
Deutschland

Tel.: 03381-587070
E-Mail:
Webseite: www.stadt-brandenburg.de/kultur/ausstellungen/kunsthalle-brennabor

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.