© Tourismusverband Havelland e.V.

Rhinow

Auf einen Blick

Rhinow liegt am südlichen Rand des Rhinluches und am Fuße der bis zu 110 Meter hohen Rhinower Berge. Der Ort war ursprünglich eine slawische Burg, wurde später aber in eine deutsche Anlage umgewandelt. Im Jahre 1893 richtete sich der Flugpionier Otto Lilienthal in Rhinow eine Werkstatt für seine Gleiter ein. Anfangs flog er auch in den Rhinower Bergen, wechselte später aber auf den Gollenberg im benachbarten Stölln. Rhinow hat sich sein Kleinstadt-Idylle bewahrt und ist einwichtiger Ort der Nahversorgung mit Bäcker, Einkaufsmöglichlichkeiten, Bank und Arzt.

Auf der Karte

Rhinow

14728 Rhinow
Deutschland

Tel.: 03385-514991
Fax: 03385-514996
E-Mail:
Webseite: www.tv-westhavelland.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.