© TMB-Fotoarchiv/Wieck

Schloss Wiesenburg

Auf einen Blick

Wiesenburg besitzt mit seinem Schlossturm mit der kegelförmigen Spitze ein nicht zu übersehendes Wahrzeichen. Der Turm ist Teil einer Schlossanlage, die aus einer mittelalterlichen Burg des 12. Jahrhunderts hervorgegangen ist. Nach einem Feuer wird das Schloss als Renaissancebau ab dem Jahre 1550 wieder aufgebaut. In den Jahren zwischen 1864 bis 1880 erhält es seine heutige Gestalt im Neorenaissancestil. Von der mittelalterlichen Burg ist heute nur noch der Bergfried im Eingangsbereich das heutigen Schlosses vorhanden. In der Heimatstube im Bergfried wird über die Wiesenburg und die Geschichte des Schlosses informiert. Sehr gut erhalten sind die Portal-Einrahmungen aus dem 17. und 18. Jahrhundert sowie das Männekentor. Im Hof befindet sich ein Brunnen von 1609. Eine breite Terrasse leitet zum großen Landschaftspark über.
Der unter Landschaftsschutz gestellte Schlosspark mit seinem bemerkenswerten Baumbestand, den Terrassenbeeten, Teichen und angrenzendem Wald ist wohl der bedeutendste zwischen Sanssouci und Wörlitz. Eine besondere Attraktion ist die Rhododendronblüte. 
Schloss Wiesenburg ist heute in privater Nutzung. Im Torhaus befindet sich die die Touristinformation mit Museum und Möglichkeit zum Turmaufstieg. Informationsmaterial ist auch erhältlich im Rathaus (Mo-Fr) oder in der Bibliothek nebenan (Di/Do), Zimmernachweis auch im Schaukasten am Goetheplatz.
Bei einer Anreise mit dem Auto nutzen Sie bitte auch den Parkplatz an der Grundschule "Am Schlosspark". Vor dort aus haben Sie direkt Zugang zum Park und erreichen das Schloss von der Rückseite.

Auf der Karte

Schloss Wiesenburg
Schlossstraße 1
14827 Wiesenburg
Deutschland

Tel.: 033849-30980
E-Mail:
Webseite: www.schloss-wiesenburg.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.