© Bansen/Wittig

Stadtkirche St. Marien Bad Belzig

Auf einen Blick

Die evangelische Stadtkirche wurde wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Am 14. Januar 1530 hat Martin Luther hier gepredigt.

Seit dem Jahr 2013 hat der Förderverein Musica Viva e.V. neben anderen Aufgaben den Aufbau eines brandenburgischen Orgelmuseums in der Stadtkirche übernommen. Momentan sind 7 Pfeifenorgeln (davon 5 spielbar), sowie Orgelteile und Informationen über die Geschichte des regionalen Orgelbaus in einer Ausstellung zu sehen. Auf Wunsch und nach Anmeldung werden Führungen und Klangproben der Instrumente angeboten.

Am ersten Samstag des Monats sind von April bis Oktober jeweils um 18 Uhr die Turmbläser weit über die Stadt zu hören.

In unmittelbarer Nachbarschaft der Kirche befindet sich am Kirchplatz das Reißiger-Haus, das Geburtshaus von Carl Gottlieb Reißiger, der als Hofkapellmeister in Dresden tätig war.

Auf der Karte

Stadtkirche St. Marien Bad Belzig
Kirchplatz
14806 Bad Belzig
Deutschland

Tel.: 033841-31896
Webseite: kirche-region-belzig.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.