Rosa und Weißes Blütenkleid

Baumblüte in Werder (Havel)

Jährlich zieht es zahlreiche Besucher im Frühjahr nach Werder (Havel) um sich das zauberhafte Bild der Baumblüte anzusehen. Ein Traum in rosa und weiß.

Friedrich der Große befahl den Obstanbau

Seit über 800 Jahren wird in der Region Weinbau betrieben. Zuerst begannen die Zisterziensermönche für die eigene Versorgung Wein anzubauen und zu keltern. Danach erlangte der Weinbau im Havelland bei den Hohenzollern große Bedeutung. Von den kurfürstlichen Tafeln konnte man sich den märkischen Wein nicht mehr wegdenken. Ab dem 18. Jahrhundert zog Friedrich der Große den Anbau von Obst und Getreide zur Versorgung der Bevölkerung vor. Obstbäume und Beerenobst verdrängten den Weinanbau aber nicht gänzlich. So kommt ein sehr guter Wein, der vielgeliebte Müller-Thurgau, heute noch aus den Weinbergen rings um Werder (Havel).

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.