Badezeit im Havelland

Baden in der Havel und ihren Seen

Rein ins kühle Nass und die Erfrischung genießen! Wunderschöne Badestellen an der Havel und den Havelseen laden zum Sonnenbaden und Planschen ein. In der Reiseregion Havelland überzeugen 20 EU-zertifizierte Badestellen durch sehr gute Wasserqualität. Der Nymphensee in Brieselang ist übrigens einer der klarsten Seen Brandenburgs.

Besuchen Sie unsere Strandbäder. Strandbad Glindow, Ferch, Schönwalde-Glien – um nur einige zu nennen, denn die Auswahl ist groß. Das Wasser glitzert in der Sonne, Kinder spielen im Sand und gleich nebenan fliegt der Beachball durch die Luft – das fühlt sich nach Urlaub an. Eis, kühle Getränke und kleine Snacks dürfen natürlich auch nicht fehlen. Besonderes Südsee-Feeling kommt im Seebad Caputh auf – Palmen und ein traumhafter Blick auf den See. Wer es lieber ruhiger mag, der nutzt die etwas abseits gelegenen Naturbadestellen rund um Havelaue, Rathenow oder Milower Land.

Spiel, Spaß und Sport bieten die Freibäder in Nauen, Premnitz oder Falkensee. Für die kalte Jahreszeit geht’s dann zum Eisbaden. Oder doch lieber überdacht im Warmen schwimmen und relaxen? Dann auf nach Brandenburg an der Havel, Rathenow oder in die Havel-Therme nach Werder (Havel).

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.