Ketzin/Havel - Romantischer Fischerort an der Havel

Auf einen Blick

In den engen Gassen Ketzins ist es, als sei die Zeit stehen geblieben. Das kleine Fischerdorf liegt direkt an der Havel zwischen Potsdam und Brandenburg und erzählt seine ganz eigene Geschichte. Der Fischfang hat hier über Jahrhunderte eine große Rolle gespielt. Ihm zu Ehren findet jedes Jahr im Spätsommer das Ketziner Fischerfest statt. Die meisten Häuser des Ortes stammen aus dem 19. Jahrhundert, während die Pfarrkirche und der eingegliederte Turm aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammen.

Außerdem gibt es ein Heimatmuseum, das über die Geschichte des romantischen Örtchens informiert. Nur 2 km von Ketzin entfernt befindet sich der Ort Paretz, wo seit 10 Jahren im Sommer klassische Konzerte zum Besten gegeben werden. Schloss und Park Paretz entstanden um 1800 nach Plänen von David Gilly als Sommerresidenz von Friedrich-Wilhelm III. und Königin Luise von Preußen. Sehenswert ist auch die Dorfkirche aus dem 18. Jahrhundert. Fährt man noch 10 km weiter, dann kommt man nach Marquardt. Inmitten des Ortes, idyllisch am Schlänitzsee gelegen, befindet sich das Herrenhaus Marquardt von 1791 mit einem prächtigen Landschaftspark von Lenné, der zu Spaziergängen einlädt.

Auf der Karte

Ketzin/Havel - Romantischer Fischerort an der Havel
Rathausstraße 18
14669 Ketzin/Havel
Deutschland

Tel.: 033233-73830
Fax: 033233-73831
E-Mail:
Webseite: www.tourismus.ketzin.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.