© Museen Beelitz

Museum Wassermühle Ernst Vogel

Auf einen Blick

Am Rande der Beelitzer Altstadt befindet sich die historische Wassermühle Ernst Vogel. Sie wurde aufwendig durch die Stadt saniert, die Mühlentechnik konnte restauriert, ergänzt und instandgesetzt werden. Das Museum stellt die Geschichte der ackerbürgerlich geprägten Stadt Beelitz im breiteren Kontext der Kultur und des Alltags mit besonderem Augenmerk auf die Bereiche Landwirtschaft, Handwerk und Technik dar. Der historische Ort, dessen Existenz und Nutzung aus dem landwirtschaftlichen Anbau von Getreide hervorgehen, eignet sich besonders gut, um das Thema in Szene zu setzen. Getreide als übergreifendes Thema der Ausstellung verknüpft die einzelnen thematischen Bereiche wie Getreideanbau und -weiterverarbeitung, Mühlentechnik, Handwerkszweige der getreideverarbeitenden Berufe und soziale Aspekte der Stadtgeschichte am Beispiel der Beelitzer Handwerkerfamilien.
Auf drei Etagen erstreckt sich eine vielfältige Ausstellung, in der Sie Spannendes rund um das große Thema Mahlen entdecken können. Ein Modell zeigt wie es hier in der Zeit um 1850 aussah, als die Getreidemühle und die Schneidemühle noch im Betrieb waren.
Im Dachgeschoss befindet sich der museumspädagogische Bereich für Schüler*innen-Gruppen mit angeleiteten Angeboten.

Auf der Karte

Museum Wassermühle Ernst Vogel
Mühlenstraße 35
14547 Beelitz
Deutschland

Tel.: 033204-39154
E-Mail:
Webseite: beelitz.de/museen

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.