© Jedrzej Marzecki, Lizenz: Tourismusverband Fläming e.V.

Stadtführungen durch Treuenbrietzen

Auf einen Blick

VON UNTREUEN SCHUSTERN UND treuen Brietzenern – Um die gemütliche, kleine Stadt im Fläming ranken sich nicht nur wunderbare grüne Parkanlagen, sondern auch zwei Legenden, denen die Sabinchenstadt Treuenbrietzen ihren Namen verdankt. Die erste ist schnell erzählt: Im 14. Jahrhundert behauptete ein Schurke, der verstorbene alte Markgraf Waldemar zu sein. Alle glaubten seinem Schwindel, nur die Brietzener hielten treu zum rechtmäßigen Fürsten und durften nach dessen Sieg fortan die Treue im Namen tragen. Die zweite Geschichte beginnt mit einer starken Frau namens Sabinchen, die einem schaurigen Schuster verfällt, der sie zum Diebstahl anstiftet, sie anschließend einen Kopf kürzer macht und am Ende selbst nicht überlebt.
Diese Grusel- und viele erfreulichere Geschichten erfahren Besucherinnen und Besucher am besten bei einer der historischen Stadtführungen. Kathleen Thompson und ihre Stadtführerinnen kennen die Stadt wie ihre Westentasche und haben bei einer Themenführung viele tollen Details aus Stadtgeschichte und -gegenwart parat.

Auf der Karte

Stadtführungen durch Treuenbrietzen
Großstraße 61-63
14929 Treuenbrietzen
Deutschland

Tel.: 033748-7470
Webseite: www.stadtfuehrung-treuenbrietzen.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.