In 81 Tagen

Pfingsten mit Fontane

Auf einen Blick

Großer Empfang mit Programm & Tanz

Pfingstsonntag 1874, also genau vor 150 Jahren, machte sich Theodor Fontane erstmals auf den Weg nach Brandenburg an der Havel, um in Plaue mit seiner Frau Emilie einem Festmahl bei dem spleenigen Torfbaron Carl Ferdinand Wiesike beizuwohnen. Wiesike hatte sich auf seinem Gut gegenüber von Schloss Plaue in die Philosophie Arthur Schopenhauers verbissen und sich auch zum Anwender der neuen Heilpraxis Homöopathie ausbilden lassen. Beides war damals Mode und in aller Munde.

In aller Munde war auch der realitätsferne, romantische Dichter Friedrich de la Motte Fouqué. Der Junge Friedrich war am Brandenburger Dom aufgewachsen und schon in Kindertagen waren seine Erlebnisse, die Spiele und die Träume ins wild-fantastische getaucht, alles hatte seinen Zusammenhang mit Geistern und Gespenstern.

Darüber, und über noch viel mehr, wird Theodor Fontane 2.0, wenn er mit seiner Frau Emilie in die Johanniskirche Einzug hält.

Weitere Informationen:

Termine im Überblick

Auf der Karte

Kirche Sankt Johannes
Johanniskirchplatz
14770 Brandenburg an der Havel

Ansprechpartner

event - theater e.V.
Ritterstraße 69
14770 Brandenburg an der Havel

Tel.: +49 (0)3381/793277
E-Mail:
Webseite: www.event-theater.de

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.