Bischofstour

Auf einen Blick

  • Start: Am Bahnhof Bahnhof Wittstock 16909 Wittstock / Dosse
  • Ziel: Am Bahnhof Bahnhof Glöwen 19339 Glöwen
  • 115,00 km
Radler der Bischofstour können sich in das ferne Mittelalter zurückversetzt fühlen, als die mächtigen Havelberger Bischöfe zu Pferd oder in der Kutsche durch die Prignitz reisten, um räuberische Ritter zu disziplinieren oder Synoden und Klöster in ihrem Bistum zu besuchen. Von Havelberg, auch Wiege der Prignitz genannt, führt die Tour bis nach Wittstock. Alte Bischofsburgen, bedeutende Wallfahrtsorte und jahrhundertealte Städtchen liegen am Weg und warten darauf entdeckt zu werden. Die Prignitzer Landschaft lädt mit ihren romantischen kleinen Flüssen und idyllischen Dörfern zu Abstechern ein. Die Bischofstour ist besonders für Radpilger geeignet, die das Naturerlebnis mit Einkehr an historischen Orten und Selbstfindung verbinden wollen.

Länge: 115 km

Start: Wittstock/Dosse, Ziel: Havelberg

Logo / Wegstreckenzeichen: weißer Bischof auf violettem Grund

Anreise:
  • Bahn: ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE4 (Rathenow) bis Spandau und weiter mit dem RE6 nach Wittstock/Dosse (ca. 2h).
  • PKW: ab Berlin über die A10 und A24 nach Wittstock/Dosse (ca. 1,5h).
Abreise:
  • Bahn: ab Havelberg ca. 8 Km mit dem Fahrrad bis Glöwen. Hier weiter mit dem RE2 (Cottbus) nach Berlin Zoologischer Garten (ca. 1,5h)
  • PKW: ab Havelberg ca. 8 Km mit dem Fahrrad bis Glöwen. Hier weiter mit dem RE2 nach Wittenberg und anschließend mit dem RE18635 (Berlin-Spandau) nach Wittstock/Dosse zurück zum PKW, um damit wieder nach Berlin zu fahren (ca. 3,5h)
Verlauf: Wittstock, Scharfenberg, Sadenbeck, Pritzwalk, Groß Woltersdorf, Hoppenrade, Bad Wilsnack, Quitzöbel, Havelberg

Kombinationsmöglichkeiten
  • Dosse-Städte-Tour
  • Elbe-Müritz-Rundweg
  • Gänsetour
  • Havelradweg
  • Tour Brandenburg
Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: Die Tour führt überwiegend über ausgebaute Rad-, Wirtschaftswege und ruhige Nebenstraßen.

Karten / Literatur:
  • "Bikeline Radkarte Prignitz (BRA01)", 1 : 75 000, Verlag: Esterbauer; Auflage: 3. (1. Juli 2014), ISBN-10: 3850003914, 6,90Euro
  • ADFC Regionalkarte Radlerparadies Prignitz, 1:75 000, Bielefelder Verlag, 1. Auflage (8. April 2015) , ISBN 978-3-87073-674-3, 8,95 Euro

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.