© M.Jaenicke

Wanderung um den Caputher See

Auf einen Blick

  • Start: Straße der Einheit 1 Kirche Caputh 14458 Schwielowsee OT Caputh
  • Ziel: Straße der Einheit 1 Kirche Caputh 14458 Schwielowsee OT Caputh
  • 6,00 km
Bei dieser Wanderung rund um den Caputher See findet man fernab vom Großstadtrummel vor allem Ruhe, Erholung und einzigartige Landschaftsbilder. Südlich der Havel, westlich und nördlich vom Ort Caputh gesäumt, liegt der Caputher See. Mit einer Fläche von ca. 48 Hektar ist er ein Teil der Lienewitz-Caputher Seen- und Feuchtgebietskette, in der sich nicht nur Kröten und Ringelnattern wohlfühlen, sondern auch Fische wie Blei, Plötze, Aal, Hecht und Zander. Das Ufer des Sees ist ein naturbelassener Schilfgürtel, hier und da gibt es eine Badestelle mit Sitzbank für eine Ruhepause. Der Caputher See ist zu zwei Dritteln Teil eines Naturschutzgebietes. Diese Naturlandschaft ist ein wahres Kleinod mit diesem Reichtum an Tier- und Pflanzenarten. Es können Blesshühner und Haubentaucher beobachtet werden.

Länge: 6 km (ca. 2h)
Start/Ziel: Kirche Caputh, Straße der Einheit 1
Logo/Wegestreckenzeichen: gelber Punkt auf weißen Grund
Anreise/Abreise:
  • ÖPNV: ab Berlin Hauptbahnhof mit RE1 (Brandenburg,Magdeburg) bis Potsdam Hbf. (ca. 20 Minuten), weiter mit Bus 607 bis Caputh Haltestelle Schloss
  • PKW: Ab Berlin Mitte A 100 und A115/E51 bis L73 in Michendorf folgen, A10 verlassen, Ausfahrt L73, Potsdamer Str. bis Caputh, Str. der Einheit
Sehenswertes:
  • Kirche Caputh
  • ehemaliger Weinberg Wilhelmshöhe
  • Badestelle Caputher See
  • Schloß Caputh
Wegbeschreibung: Um den See führt ein gut wanderbarer Weg, der bis auf ein kleines Stück durch urigen Wald verläuft. Sie beginnen die Wanderung vor der Caputher Kirche und gehen die Seestraße einige hundert Meter hinauf und folgen der Markierung mit dem gelben Punkt auf weißen Grund. Sie treffen auf eine unbefestigte Verlängerung der Seestraße. Den besten Panoramablick hat man, wenn man trotz enger Bebauung, den kleinen Schlenker über den ehemaligen Weinberg Wilhelmshöhe einschlägt. Der Uferweg führt Sie weiter unter schönen alten Laubbäumen in Seenähe bleibend um den Caputher See herum, dabei halten Sie sich bei allen Wegabzweigungen immer rechts und folgen der Markierung. Weiter westwärts im Bereich der moorigen Verlandungszone des Sees entfernt sich der Weg etwas weiter vom Ufer. Später geht der schöne Waldweg in einen asphaltierten Fahrweg, den Spitzbubenweg, über. Sie folgen dem Weg, bis rechts ein schmaler Fußweg abzweigt. Dieser anfängliche schmale Pfad weitet sich bald zu einem schönen Uferweg mit herrlichen Ausblicken. Am Ende dieses Weges treffen Sie noch einmal auf eine Badestelle. Nach wenigen Metern erreichen Sie den Schmerberger Weg und auf diesem, nach rechts einbiegend, das Ortszentrum. An der Kreuzung Schmerberger Weg/Friedrich-Ebert-Straße biegen sie rechts ab und gelangen zum Ausgangspunkt der Wanderung. Die leichte Wanderroute erfordert kein besonderes Können und ist für jedes Fitnesslevel gut geeignet. Der Weg ist unterschiedlich beschaffen ca. 1,9 km naturbelassen, ca. 350 m loser Untergrund, ca. 170 m Kies, ca. 1,9 km befestigt, ca. 700 m asphaltiert und ohne Angabe. 

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Wege und Schritte in Caputh - Ein Spaziergang durch den Ort
  • Rund um den Schwielowsee durch Caputh, Ferch und Petzow
  • Wanderung um den Templiner See
Karten / Literatur: 
  • ​KOMPASS Wanderkarte Havelland, 4in1 Wanderkarte, 1:50000 mit Aktiv Guide und Detailkarten inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App., ISBN: 978-3-99044-255-5, Verlagsnummer: WK 745'
  • Grünes Herz: Rad-, Wander- und Gewässerkarte Havelseen 3: Werder, Potsdam: Mit Fahrland, Glindow, Geltow, Caputh, Ferch, Michendorf. Maßstab 1:35.000. ISBN: 978-3-86636-116-4

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.